logo haus der wissenschaft mit schiffchen

 

die-neue-hanse-handelt-mit-wissen

Wissenschaftsregion Lübeck:

Wertschöpfung generieren

Orientierung geben

Wissen wertschätzen

Einer Region, der es gelingt, für Wissenschaft zu begeistern, wird sich nicht um ihre Zukunft sorgen müssen!


Aktuelles

  • FH Lübeck startet mit rund 270 neuen Studierenden in das Sommersemester 2018

    Foto (FHL): Erstsemesterbegrüßung im FH-Hörsaal
    Foto (FHL): Erstsemesterbegrüßung im FH-Hörsaal

    Ab Montag, d. 19.03.2018 wird es wieder voll auf den Zubringerstraßen zum Lübecker Wissenschaftscampus. Dann nämlich startet die Fachhochschule Lübeck in das Sommersemester 2018.

    Lesen Sie mehr

  • Reich gedeckter Tisch für Insekten?

    Foto: Heupferd k copyright Frauke Alm

    Die Aktionstage „Artenvielfalt erleben“ vom 1. bis zum 3. Juni 2018 und der große „Öko- und Vielfaltsmarkt“ am 10.Juni stehen diesmal unter dem Motto „Reich gedeckter Tisch für Insekten?“.

    Lesen Sie mehr

  • Sechs Vorlesungen, spannende Themen: MiniMasterLübeck startet ins neunte Jahr

    MiniMasterLübeck startet ins neunte Studienjahr - mit insgesamt sechs Vorlesungen. Zum Auftakt am 10. März heißt es für die Acht- bis Zwölfjährigen in Lübecks beliebter Kinder-Universität: Bühne frei für großes Theater!

    MiniMaster logo2018

    Was für ein Theater! Aber wie kommen Geschichten auf die Bühne? Warum braucht unsere Haut Sonnencreme? Können Fische Treppen steigen? Was steckt hinter dem Wohlfühlen? Und kann man eigentlich richtig Kokeln? Fragen über Fragen. Die Antworten dazu gibt es in Lübecks beliebter Kinder-Universität. MiniMasterLübeck startet am 10. März in sein neuntes Studienjahr – mit der ersten von insgesamt sechs Vorlesungen für acht- bis zwölfjährige Kinder.

    Lesen Sie mehr

  • Lösungen für die begrenzte Reichweite von Elektrobussen

    Projekt NuR.E von Universität zu Lübeck und Stadtverkehr Lübeck im Bereich Ingenieurpsychologie

    Projektstart: Bettina Lange und Jens Lottmann vom Stadtverkehr Lübeck mit Jacob Stahl, Prof. Thomas Franke, Daniel Herrmann, Markus Gödker und Vivien Moll von der Arbeitsgruppe Ingenieurpsychologie der Universität zu Lübeck (v.l.n.r.; Foto: Rene Kube)
    Projektstart: Bettina Lange und Jens Lottmann vom Stadtverkehr Lübeck mit Jacob Stahl, Prof. Thomas Franke, Daniel Herrmann, Markus Gödker und Vivien Moll von der Arbeitsgruppe Ingenieurpsychologie der Universität zu Lübeck (v.l.n.r.; Foto: Rene Kube)

     

    Werden bald nur noch Elektrobusse in unseren Städten fahren? Und wie lösen wir die Herausforderungen der begrenzten Reichweite? Prof. Dr. Thomas Franke, Professor für Ingenieurpsychologie am Institut für Multimediale und Interaktive Systeme der Universität zu Lübeck, startet dazu am 1. Februar das Projekt „Nutzerzentriertes Reichweitenmanagement Elektrobusse“ (NuR.E). Projektpartner ist der Stadtverkehr Lübeck.

    Lesen Sie mehr